FS04: Zugang und Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologie in ländlichen Regionen in Österreich aus Geschlechterperspektive

04 Factsheet Internetnutzung final
In diesem Fact Sheet werden die räumlichen Unterschiede der Internetverbreitung und –nutzung in Österreich unter besonderer Berücksichtigung der ländlichen Regionen dargestellt. Im Speziellen interessiert das Ausmaß der Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologien im Hinblick auf Geschlecht aber auch auf Alter oder Bildung. Da das Internet den Zugang zu Informationen und Dienstleistungen sowie den Austausch von Wissen erleichtert, kann dies dazu führen, dass Menschen, die nicht an der Nutzung neuer Informationstechnologien teilhaben, aus sozialer wie ökonomischer Sicht den Anschluss verlieren (digital divide).

 

Download

 Name Erstellt am Dateigröße  
04_factsheet_internetnutzung_final 24.05.2013 818.08301 kb

weiterführende Literatur

  • Machold, Ingrid, Dax, Thomas und Oedl-Wieser, Theresia (2016) Welcoming communities: a means to recognize the potential of immigrants in rural regions of Austria. In: online-Proceedings, XXVI European Society for Rural Sociology Congress “Places of possibility” rural Society in a Neoliberal World. 18-21.8.2015. Aberdeen. Scotland.

  • Oedl-Wieser, Theresia and Dax, Thomas (2016) LEADER initiatives and rural revitalisation in Austria. Paper presented at the International Conference „Rural Areas between Decline and Resurgence: Lessons from Japan“, 1st-2nd November 2016 at the University of Vienna.

  • Oedl-Wieser, Theresia, Dax Thomas and Fischer, Michael (2016) A new approach for participative rural development in Georgia – analyzing challenges, opportunities and innovation needs in Borjomi Municipality. Paper presented at the 14th European Rural Development Network Conference “Knowledge sharing and innovation in agriculture and rural areas”, 3th-5th October 2016 in Budapest, Hungary. 16 pp.

  • Borjomi Local Action Group (2016) Borjomi Local Development Strategy 2016-2020. Funded by ENPARD – a European Union Programme supporting Agriculture and Rural Development. Borjomi (Georgia). 34 pp. (supported by Theresia Oedl-Wieser, Michael Fischer and Thomas Dax)

  • Machold, I. und Dax, T. (2016) Integration in ländlichen Regionen. In: Netzwerk Zukunftsraum Land LE 14-20, Heft 1.16, Wien, 14. Fischer, M., Asamer-Handler, M., Handler, F., Mollay, U., Michalek, W., Dax, T. und Oedl-Wieser, T. (2016) Masterplan „Land und Leben“ Prozessdokumentation, im Auftrag der Burgenländischen Landesregierung, Wien, Graz und Hartberg, 45S.

  • Oedl-Wieser, Theresia, Schmitt, Mathilde (2016) Rurale Frauen- und Geschlechterforschung im ländlichen Raum – Verortung und Entgrenzung eines Forschungsfeldes. In Universität Innsbruck Proceedings zum ÖGS Kongress 2015. Innsbruck. 12 Seiten.

  • Dax, T. and Oedl-Wieser, T. (2016) Rural innovation activities as a means for changing development perspectives – An assessment of more than two decades of promoting LEADER initiatives across the European Union, in: Studies in Agricultural Economics 118 (1), 30-37. http://dx.doi.org/10.7896/j.1535

  • Heinschink Karin, Oedl-Wieser Theresia (2016) ÖGA Jahrbuch 2016. Wien. Facultas Verlag

  • Dax, T., Fidlschuster, L., Fischer, M., Hiess, H., Oedl-Wieser, T. and Pfefferkorn, W. (2016) Regionen mit Bevölkerungsrückgang, Experten-Impulspapier zu regional- und raumordnungspolitischen Entwicklungs- und Anpassungsstrategien, Analyse und strategische Orientierungen, Endbericht, Wien: Bundeskanzleramt, 95S.

  • Dax, T., Fidlschuster, L., Fischer, M., Hiess, H., Oedl-Wieser, T. and Pfefferkorn, W. (2016) Regionen mit Bevölkerungsrückgang, Experten-Impulspapier zu regional- und raumordnungspolitischen Entwicklungs- und Anpassungsstrategien, Analyse und strategische Orientierungen, Wien: Bundeskanzleramt, 13S.

  • Oedl-Wieser, Theresia, Hovorka, Gerhard und Dax, Thomas (2015) Evaluierung ‚unlimited‘ – Erfahrungen aus der Ex-ante-Bewertung des Programms Ländliche Entwicklung 2014-2020 in Österreich. Poster für die SGA-Tagung „Ziele der Agrarpolitik“ von 16.-17.4.2015, Bellinzona, Schweiz.

  • Oedl-Wieser, Theresia, Dax, Thomas und Machold, Ingrid (2015) Social diversity in Austria’s LEADER strategies: prerequisite for and trigger of social innovation. Paper presented in Working Group 15 „Social capital, learning processes and social innovation in rural areas“ at the XXVI ESRS Congress, 18-21 2015, Aberdeen, Scotland.

  • Schmitt, Mathilde, Seiser, Gertraud und Oedl-Wieser, Theresia (2015) Das Ländliche und die Land-Frauen: Sozialwissenschaftliche De_Re-Konstruktionen. In SWS-Rundschau. Heft 3/2015. S. 335-355.

  • Oedl-Wieser, Theresia und Machold, Ingrid (2015) „Gender“ and „Diversity“ als bedeutende endogene Ressourcen für die regionale Entwicklung – dargestellt am Beispiel von LEADER. Poster für die Tagung „Vielfalt, Diversifizierung, (Ent)Solidarisierung in der organisationalen Diversitätsforschung: Eine Standortbestimmung im deutschen Sprachraum“, 25.-26. Juni 2015, Universität der Bundeswehr, Hamburg.

  • Oedl-Wieser, Theresia, Rossier, Ruth und Otomo, Yukiko (2015) Frauen in der Landwirtschaft – Wissenschaftskooperation und Erfahrungsaustausch mit Japan. In: Ländlicher Raum – online-Zeitschrift des BMLFUW. 20 Seiten.

  • Machold, Ingrid, Dax, Thomas und Oedl-Wieser, Theresia (2015) \\\"Welcoming communities\\\" as incentives for rural development. Recognizing the potential of immigrants in two remote regions of Austria. Paper presented in Working Group 8 „Migration and rural social change“ at the XXVI ESRS Congress, 18-21.8.2015, Aberdeen, Scotland.

  • Dax, T. and Oedl-Wieser, T. (2015) Rural innovation activities as a means for changing development perspectives. An assessment of promoting LEADER initiatives since more than two decades. Session 46: Territorial development in Europe: innovation and local governance in rural development programmes. Paper at the Conference EUGEO 2015 “Convergences and Divergences of Geography in Europe”, 30 August – 2 September 2015, Budapest.

  • Fidlschuster, Luis, Dax, Thomas und Oedl-Wieser, Theresia (2015) Demografischer Wandel, Diversität und Entwicklungsfähigkeit ländlicher Regionen. In: R. Egger und A. Posch (Hrsg.): Lebensentwürfe im ländlichen Raum. Ein prekärer Zusammenhang? Wiesbaden: Springer. S. 7-28.

  • Oedl-Wieser Theresia (2015) Die Bedeutung von LEADER in Österreich aus der Sicht von lokalen AkteurInnen. In Journal of Socio-economis in Agriculture. 2/2015

  • Oedl-Wieser, Theresia (2015) Framing Gender Equality in the Regional Development Discourse – only Rhetoric Modernisation? Experiences from Austria. In K. Wiest (ed.) Women and Migration in rural Europe: Labour markets, representations and policies. London: Palgrave.


Related Content



BF104/05: Mapping Gender
Analyse und graphische Aufbereitung geschlechterdisaggregierter Daten im Bereich der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes Zielsetzung In den vom BMLFUW...


FS05: Außerfamiliäre Kinderbetreuung in ländlichen Regionen
Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellt vor allem Familien mit kleineren Kindern vor große Herausforderungen. In diesem Fact Sheet wird das...


FS01: Mapping Gender – Analyse geschlechter-disaggregierter Daten im Bereich von ländlichen Regionen in Österreich
In diesem Fact Sheet werden grundlegende Informationen zu den Themen Gender Statistics und Mapping Gender im nationalen und internationalen Kontext...


Tagungsband „Frauen am Land – Potentiale und Perspektiven“ erschienen
Im Tagungsband „Frauen am Land – Potentiale und Perspektiven“ werden Frauen_Leben am Land in ihrer interdisziplinären und thematischen Vielfalt...


FS02: Frauen in der Landwirtschaft in Österreich
Der Fokus dieses Fact Sheets liegt auf Frauen in der österreichischen Landwirtschaft. Zu Vergleichszwecken werden eingangs Daten über Frauen, die in der...


FS03: Politische Mitbestimmung von Frauen in ländlichen Regionen Österreichs
In diesem Fact Sheet wird das Ausmaß der politischen Mitbestimmung von Frauen in ländlichen Regionen analysiert. Dazu wird zu Beginn ein Erklärungsmodell...