BF010/81: Die Entwicklung der Einkommensverhältnisse in den Bergbauernbetrieben

In den letzten Jahren ist das Bergbauernproblem sehr stark in das Bewußtsein der Öffentlichkeit gedrungen. Es wurde erkannt, daß die Bergbauern neben der Produktionsfunktion wesentliche andere für die Gesellschaft bedeutende Funktionen ausüben, so vor allem die Erhaltung der Besiedelung im Berggebiet. Die Notwendigkeit, die Bergbauern als Bergbauern zu erhalten, hat sich in konkreten Förderungsmaßnahmen niedergeschlagen, die auf die Verbesserung ihrer Einkommenssituation abzielen.
Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit der Einkommenssituation der Bergbauern. Ziel war es, die Lage der Bergbauern in der österreichischen Landwirtschaft zu bestimmen und einen Überblick über die Position und Entwicklung der bedeutendsten Gruppen innerhalb der Bergbauern zu geben. Es wird also nicht nur das Bundesmittel der Bergbauernbetriebe als für die Bergbauern repräsentativ erachtet, sondern es wird versucht, ein differenziertes Bild über die Lage der Bergbauern durch die Verwendung der Daten auf möglichst niedrtgem Aggregationsniveau zu geben.
Die vorliegende Arbeit versucht auf folgende Fragen einzugehen:

  • Wie hat sich die Einkommenssituation der Bergbauern entwickelt?
  • Wie hat sich das Einkommen aus dem landwirtschaftlichen Betrieb entwickelt?
  • Mit welchen Änderungen in der Produktionsstruktur war die Entwicklung des landwirtschaftlichen Einkommens verbunden?
  • Welche Bedeutung hat die Landwirtschaft als Einkommensquelle für die Bergbauern?
  • Wie haben sich die anderen Einkommen der Bergbauern, das Nebenerwerbseinkommen, das Sozialeinkommen und die öffentlichen Zuschüsse entwickelt?
  • Was haben die Bergbauern mit ihren Einkommen gemacht? Wieviel haben sie konsumiert, wieviel gespart und investiert?
  • Wieviel ist die Arbeit der Bergbauern wert? Das heißt wieviel haben sie für ihr Einkommen gearbeitet?

Projekt

abgeschlossen

weiterführende Literatur

  • Hovorka, Gerhard, Reichsthaler, Rudolf, Schneeberger, Walter (1999): Die wirtschaftliche Lage der Bergbauernbetriebe. Analyse der Buchführungsergebnisse und Förderungsmaßnahmen. In: Der Förderungsdienst Nr. 5. Wien. 33-42.


Related Content



BF001/79: Einkommensverhältnisse der Bauern und Möglichkeiten zur Einkommenssicherung und Einkommensverbesserung
Dieses Projekt wurde in Teilprojekte aufgeteilt: BF05/80: Theoretische und methodische Überlegungen zur Messung und Darstellung von Einkommensverhältnissen BF06/80: Der...


FB06: Die Entwicklung der Bergbauerneinkommen
Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit der Einkommenssituation der Bergbauern. Ziel war es, die Lage der Bergbauern in der österreichischen...


BF005/80: Theoretische und methodische Überlegungen zur Messung und Darstellung von Einkommensverhältnissen
Als grundlegendes Kriterium zur Beurteilung von Einkommensverteilungen muß die Frage der Verteilungsgerechtigkeit näher spezifisiert werden. Wenn man nicht von...


FB07: Die Einkommensverteilung in der österreichischen Landwirtschaft
Zielsetzung der vorliegenden Arbeit ist es, eine systematische Darstellung der Einkommensverhältnisse in der österreichischen Landwirtschaft zu e~arbeiten und zwar...


FB02: Theoretische und methodische Überlegungen zur Messung und Darstellung von Einkommensverhältnissen
LITERATURVERZEICHNIS Forschungsbericht Nr. 02 der Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien 1980, Rudolf Niessler {jd_file file==55}


FB05: Der Einkommensbegriff in der Landwirtschaft
Datenbasis und Methode: Die Aussagefähigkeit hochaggregierter Ergebnisse hängt in erster Linie von der Güte des in die Berechnungen eingeführten...