BF103/05: Multidimensionale Strukturierung von großen Datenmengen

Zielsetzung

Multidimensionale Strukturierung von Datenbanken in Microsoft SQl Server über Microsoft Analysis Server, serverbasierte Aufbereitung und Vorberechnung dieser Daten mittels Hybrid Online Analytical Processing, Zugriff auf fertige HOLAP`s durch MS Excel über externe PIVOT-Funktion, sowie Einsatz neuer Datenvisualisierungstechniken. In nahezu allen Projekten fallen Daten an, bzw. bilden Daten die Grundlage für die Forschungsarbeit. Diese umfangreichen Datenmengen stellen immer höhere Anforderungen an die Strukturierung und Auswertungsmethoden. Ziel des Projektes ist eine Datengrundlage in einem Multi-Dimensionswürfel (OLAP), die so strukturiert ist, dass ForscherInnen an der Bundesanstalt für Bergbauernfragen ohne Kenntnisse in Datenbankdesign und SQL schnell und einfach mittels Drag’n Drop diese Daten im Excel auswerten können. Beschreibung anhand der Invekos-Datenbanken:

  • Portierung dieser Datenbanken in Microsoft SQL Server
  • Aufbau von relationalen Hybrid-OLAPS innerhalb von Microsoft Analyses Server
  • Test dieser Daten durch Praxiseinsatz in Projekten (Evaluierung ÖPUL, AZ)

Im Jahr 2010 wurde dieses Projekt in Richtung GIS Integration weiterentwickelt. Dazu sollten aus lizenzrechtlichen Gründen die Daten von Microsoft SQL Server in eine PgSQL Datenbank portiert werden (Open Source Datenbank - kostenfrei) und um die Schnittstelleninformationen zu bestehenden shp-files erweitert werden. Diese GIS-Erweiterung soll die Darstellung von Karten und Rasteranalysen anhand der Invekos-Daten erheblich erleichtern. Die Portierung der Invekos-Daten in PgSQl wurde 2011 erfolgreich durchgeführt. Aufgrund des Datenaustausches in Format MS-Access war die Wartung und Pflege dieses Datenbestandes für die BABF allein nicht zielführend und wegen des zusätzlichen Umschulungsaufwandes der MitarbeiterInnen von MS-Access hin zu PGSQl wirde der Betrieb der PGSQl mit dem Jahr 2011 eingestellt. Teile des Projektes gingen in das Projekt BF 131/ 11 (Ph. Gmeiner) über.

Das Projekt wird im Jahr 2012 nicht mehr weitergeführt.

Projekt

abgeschlossen

Keywords

BF103/05, Datenbanken

weiterführende Literatur

  • Oedl-Wieser, Theresia und Neissl, Roland (2007): Mapping Gender – Analyse geschlechter-disaggregierter Daten im Bereich der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes. In: BMLFUW, Grüner Bericht 2007, Wien

  • NEISSL, Roland: „Das Internet“, in: Hovorka, G. (Hg.): Zukunft mit Aussicht, Beiträge zur Agrar-, Regional-, Umwelt- und Sozialforschung im ländlichen Raum, Forschungsbericht Nr. 45, Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien 2000


Related Content



BF131/11: Strukturelle Analyse der land- und forstwirtschaftlichen Betriebe
Bereits scheinbar einfache und als Grundkennziffern erhobene Strukturdaten wie zB Anzahl der land- und forstwirtschaftlichen Betriebe bzw. die landwirtschaftlich genutzte Fläche...