Beiträge

BF091/03: Analysis of Mountain Areas in the European Union and in the Applicant Countries

Zielsetzung

Die DG Regio hat im Zuge der Vorbereitung auf künftige Schwerpunkte der Strukturfondsförderung Forschungsprojekte zu unterschiedlichen Problemgebieten ausgeschrieben. Nach einem Projekt zur Situation der Lage der Inseln der EU wird mit diesem Projekt eine Studie zur Nutzung des Entwicklungspotentials der Berggebiete der EU unterstützt. Das Projekt sieht eine Bearbeitung anhand einer abgestimmten geographischen Abgrenzung des Berggebietes für alle Wirtschaftssektoren vor, das Grundlagen auf lokaler Ebene erarbeitet. Es soll einen Überblick über die aktuellen Berggebietspolitiken in der EU und den Kandidatenländern liefern.

 

Der Abschlußbericht "Mountain areas in Europe: Analysis of mountain areas in EU member States, acceding and other European countries" zu diesem EU-weiten Projekt befindet sich auf der homepage der EU-Kommission.

Koordination

Nordregio, Stockholm, Schweden (Hallgeir Aalbu)

Partner

UNEP-World Conservation Monitoring Centre (WCMC)
Institut für Raumplanung, Universität Dortmund (IRPUD)
Société d’études géographiques, économiques et sociologiques appliquées (SEGESA) Paris, F
Scottish Agricultural College (SAC), UK
National Agricultural Research Foundation – Institute of Mountain and Rural Economics (NAGREF), Greece
Multicriteria Consulting (MCRIT), Barcelona, E
Quaternaire, Porto, P
Censis, Roma, I
sowie eine Reihe von nationalen Experten, v.a. aus den EU-Beitrittskandidatenländern

 

Im Rahmen dieses Projektes wurden von den Mitarbeitern der BABF folgende Arbeiten durchgeführt

  • Datenbereitstellung und –aufbereitung auf Gemeinde- und Regionsebene (soweit möglich auf Gemeindeebene bzw. auf Regionsebene) für Österreich und Deutschland
  • Expertenbefragung in Österreich und Deutschland
  • Übersicht über Politiken mit Relevanz für die Berggebiete in Österreich und Deutschland
  • Bearbeitung der Berggebietsmassive in Österreich und Deutschland
  • Diskussion der Vorschläge zur Festlegung der Analyse der Berggebiete auf Gemeindeebene für die gesamte EU sowie Norwegen und die Schweiz
  • Mitwirkung an der Synthese der Politikbewertung

 Projekt

abgeschlossen

 

weiterführende Literatur

  • Hovorka, G. und Dax, T. (2019) Die Alm- und Alpwirtschaft als kulturelles Erbe. In: Land & Raum 1/2019, 33-35.

  • Hovorka G., Nigmann Th., Dax Th. (2018) Analyse sozial-ökologischer Systeme zur Sicherung Öffentlicher Güter durch die Landbewirtschaftung in den EU-Regionen. In: ÖGA: Methoden für eine evidenzbasierte Agrarpolitik – Erfahrungen, Bedarf und Entwicklungen. 28. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Agrarökonomie.26.-28. September 2018. Tagungsband. S. 79-80. Wien.

  • Dax, Thomas, Machold, Ingrid (2014) Changes in migration patterns of Austria’s mountain areas. In Mountain Dossier. Scientific Review of Dislivelli.eu/Rivista Scientifica di Dislivelli.eu, no. 2, Torino, 16-19.

  • Dax, T. and Hovorka, G: From compensation for disadvantages to harnessing regional potential: place-based policies in mountain areas of Europe ,poster at the Conference “Global Change and the World’s Mountains”, Perth, Scotland, UK, 26-30 September 2010.

  • Dax Thomas, Wiesinger Georg: Rural Amenities in Mountain Areas. In: Brouwer, Floor; Rheenen, Teunis van; Dhillion, Shivcharn S., Elgersma, Anna Martha (Eds.) Sustainable Land Management. Strategies to Cope with the Marginalisation of Agriculture, Edward Elgar Cheltenham, UK Northampton, MA, USA 2008, pp. 131-148.

  • Dax, T.: Discussion paper on implications of the territorial cohesion for mountain areas, presented at Euromontana round table meeting, Brussels, 19 February 2008. www.euromontana.org

  • Dax, T. and Parvex, F. (2006), Strenghtening Cooperation Strategies in Mountain Areas, Assessment of the Interreg IIIb Alpine Space Program, in: disP, Vol. 42, 3/2006, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, p.35-45.

  • Dax, Thomas, Cooperation strategies, the decisive element of sustainable territorial development in mountain areas – assessment of the Interreg IIIB Alpine Space Programme, paper at the Open Science conference on Global Change in Mountain Regions, 2-6 October 2005, Perth, Scotland, UK, 12pp.

  • Dax, Thomas / Hovorka, Gerhard: Berggebietspolitik in Europa, in: Wege für eine bäuerliche Zukunft, Nr. 285, Mai 2005, S. 21

  • Dax, Thomas/Hovorka, Gerhard: “Integrated rural development in mountain areas, in: Brouwer, F. (ed.), Sustaining Agriculture and the Rural Economy: Governance, policy and multifunctionality, chapter 7, Edward Elgar, Camberley, UK, 2004

  • Thomas Dax/Gerhard Hovorka: „Berggebiete in Europa“, deutsche Zusammenfassung des englischen Forschungsberichtes „Mountain areas in Europe – Nordregio Report 2004/1“ (271 S.), Stockholm 2004; Facts&Features Nr. 32, Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien, Dezember 2004, 37 Seiten

  • DAX, Thomas: Conclusion to workshop 2 „The challenge of agriculture in mountain areas proceedings of the conference „Community policies and mountain areas“, European Commission, 17-18 October 2002, Brussels 2003, S. 83-85

  • HOVORKA, Gerhard: Agriculture in the mountain Areas of Austria in an international context / Die Berglandwirtschaft in Österreich im internationalen Kontext, in: Ländlicher Raum, Online-Fachzeitschrift des BMLFUW, Nr. 2, Mai 2002

  • HOVORKA, Gerhard: Agriculture in the mountain areas of Austria in an international context, in: BMLFUW-Homepage des Internationalen Jahr der Berge 2002 in Österreich: www.berge2002.at

  • DAX, Thomas: The quest for countryside support schemes for mountain areas in Central and Eastern European Countries (CEEC), paper to the 41st Congress of the European Regional Science Association (ERSA), Zagreb, Croatia, 29. August bis 1. September 2001

  • HOVORKA, Gerhard: „Agriculture in the Mountain Areas of Austria“; paper at the International BOKU-Congress 2001 „Sustain life – Secure survival. Challenges, analyses and solutions“, Wien 18 – 21 November 2001

  • DAX, T. and HOVORKA, G.: “A policy package for Austria’s mountain areas?” Results of various evaluations and perspectives for mountain policy, paper at the 6th Regional Science Association International (RSAI) World Congress, Lugano, Switzerland, 16.-20. May 2000

  • MacDonald, D., Crabtree, J.R., WIESINGER, G., DAX, T., Stamou, N., Fleury, P., Gutierrez Lazpita, J. and Gibon, A.: Agricultural abandonment in mountain areas of Europe: Environmental consequences and policy response, in: Journal of Environmental Management (2000) 59, London 2000

  • DAX. Thomas: The potential role of pluriactivity in the mountain areas of the CEECs, in: Euromontana (ed.), Quality and rural development in the mountain regions of the CEECs, Proceedings of the seminar held on 17 and 18 December 1999 in Krakow, Poland, Third preparatory report of the 2nd European Mountain Convention, Bruxelles 2000 (also in French)

  • DAX, T.: “Berggebietspolitik in Europa, Start einer umfassenden Bewertung”, in: Zolltexte Nr. 36, Wien 2000