Beiträge

Biodiversität im Alpengebiet - Evaluation und Bewertung

Dieser Bericht wurde als österreichische Fallstudie für die angewandte Bewertung von biologischer Vielfalt bei der OECD im Rahmen der „Arbeitsgruppe für ökonomische Aspekte der Biodiversität“ von Seiten des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft eingebracht. Der Bericht reflektiert nicht notwendiger Weise die Meinung einzelner OECD-Mitgliedstaaten oder des OECDSekretariats. Er wird unter Verantwortung des Generalsekretärs publiziert.

{quickdown:130}

Hoppichler, Josef, et. al. (2002): Biodiversität im Alpengebiet. Evaluation und Bewertung. OECD-Fallstudie. Forschungsbericht Nr. 48 der Bundesanstalt für Bergbauernfragen, in Kooperation mit dem Umweltbundesamt (UBA). Wien. 94 Seiten.

Keywords

BF80/00


Related Content



BF076/99: Landwirtschaft und biologische Vielfalt
Wirtschaftliche Aspekte der Erhaltung der Biodiversität unter besonderer Berücksichtigung der Inverkehrbringung von gentechnisch veränderten Organismen...


BF080/00: Bewertung und Evaluation von Biodiversität in Österreich
Fallstudie zur angewandten Bewertung und Evaluation von Biodiversität in Österreich für die OECD Zielsetzung Im Rahmen der Neukonstituierung der „OECD-...


FB67: Vom Wert der Biodiversität
Wirtschaftliche Bewertungen und Konzepte für das Berggebiet Die vorliegende Studie beschäftigt sich intensiv mit den Möglichkeiten und Grenzen der Bewertung...