Landwirtschaftliche Kleinbetriebe zwischen Nachhaltigkeit und Globalisierung

FB 71

Marxergasse 2/Mezzanin, Festsaal, 1030 Wien - 21. Februar 2019 - 10:00 Uhr


Präsentiert wird die Studie von

Michael Groier und Ingrid Machold (beide Bundesanstalt für Bergbauernfragen)
Kleinlandwirtschaft in Österreich: Auslaufmodell oder Zukunftsfeld?


Ulrike Seebacher (FH Johanneum Graz)
Der Kleinbauernhof im 21. Jahrhundert - Einblicke aus einem steirischen Forschungsprojekt

 

Die Referate werden sich – basierend auf mehrjährigen Forschungsprojekten – mit der Thematik kleinlandwirtschaftlicher Strukturen in Österreich auseinandersetzen. Der erste Beitrag wird sich mit der Abgrenzung und Definition landwirtschaftlicher Kleinbetriebe befassen, deren Bedeutung thematisieren, die Struktur und den Strukturwandel der Kleinlandwirtschaft analysieren und Ergebnisse aus den Interviews mit BetriebsleiterInnen und ExpertInnen über Probleme und Perspektiven der Bewirtschaftung von Kleinbetrieben vorstellen. Der zweite Beitrag wird sich anhand der Analyse ausgesuchter Beispielsbetriebe sehr praxisnahe mit Betriebskonzepten und Zukunftsperspektiven auf steirischen Kleinbetrieben beschäftigen.

Ablauf
10:00 Beginn
10:15 Begrüßung und Einleitung Direktor Thomas Resl
10:30 Referat und Diskussion Michael Groier, Ingrid Machold
11:30 Referat und Diskussion Ulrike Seebacher
12:30 Kleinbuffet und informeller Austausch
13:00 Ende der Veranstaltung
Moderation: stellvertretender Direktor Thomas Dax

 

Um Anmeldung wird gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!